Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren!

Willkomen auf unserer Fachseite zum Thema
Komplexes Regionales Schmerzsyndrom (CRPS) Typ oder Morbus Sudeck

Ursachen

Nervenschmerzen können verschiedenste Ursachen haben. Die häufigsten sind:

  • Gürtelrose (Herpes-zoster-Infektion), eine Nervenentzündung, die zu anhaltenden heftigen Schmerzen im Gebiet der befallenen Nerven führen kann (Postzosterische Neuralgie).
  • Nervenverletzungen, bei denen der Nerv nur teilweise beschädigt wurde (Kausalgie). Hierunter fallen auch die sogenannten Engpass-Syndrome, bei denen der Nerv z.B. im Handgelenksbereich oder am Ellenbogen gequetscht wird (Karpaltunnel-Syndrom/Sulcus ulnaris-Syndrom).
  • Nervenverletzungen, bei denen der ganze Nerv durchtrennt ist:
    • Phantomschmerz, wenn der entsprechende Körperteil fehlt
    • Deafferenzierungsschmerz, wenn nur die Nerven durchtrennt sind
  • Trigeminusneuralgien und andere Neuralgien am Kopf
  • Polyneuropathien, bei denen vor allem die Nervenendigungen in Füßen und Beinen geschädigt sind.
  • Radikuläre Schmerzen bei Bandscheibenvorfällen und knöcherner Bedrängung der Nerven.
  • Schmerzen nach Rückenmarksverletzungen oder Schlaganfällen.